Wann lohnt sich eigentlich ein Anwalt? 🤷‍♂️

anwalt max gregerHäufig fragen sich Mandanten: Was muss vom Anwalt geprüft werden und was nicht? „Wann lohnt sich ein Anwalt?“

Manche Unternehmen – vor allem mit angestellten Juristen – lassen sehr viel prüfen, auch kleine Verträge, Social Media Beiträge etc. Manche Unternehmen wiederum fahren den „DIY“-Ansatz (Do it yourself).

Doch wo liegt die „Goldene Mitte“?

Ihre rechtlichen Vorgänge im Unternehmen

Sie haben sicherlich in Ihrem Unternehmen täglich mit rechtlich relevanten Vorgängen zu tun. Dazu zählen insbesondere:

  • Verträge und deren Verhandlung
  • tägliche Kommunikation (E-Mail, Social Media, Telefonate …)
  • Rechtstexte für Websites, Apps
  • Streitigkeiten (hoffentlich selten bis nie!)

Ich liege hoffentlich nicht ganz falsch, wenn ich behaupte: Sie möchten diese Vorgänge schnell, geräuschlos und möglichst kosteneffizient erledigen. So jedenfalls meine Erfahrung.

Wo liegt die Schwierigkeit?

Wenn Sie nun nicht bereits einen Unternehmensjuristen bzw. eine Unternehmensjuristin angestellt haben, dem/der Sie alles zum „Check“ zuschieben können, stehen Sie öfters vor der Herausforderung:

„Anwalt oder nicht?“

Welche rechtlichen Vorgänge haben so wenig Impact, dass Sie nicht „mit Kanonen auf Spatzen schießen“ müssen? Welche sind umgekehrt so wichtig, dass Sie eine vorherige rechtliche Prüfung vor unangenehmen Folgen bewahrt?

Mein Beratungsansatz

Ich bin immer gerne bereit, meinen Mandanten auch mal „auf dem kurzen Dienstweg“ am Telefon Frage und Antwort zu stehen, und zwar insbesondere auch dazu, ob sich eine Prüfung überhaupt lohnt.

Und wenn die Antwort „nein“ lautet, baue ich kein Angstszenario auf und sage: „ALLES muss geprüft werden, sonst [Horrorszenario] 😅 Ich sehe es vielmehr als Teil des engen Vertrauensverhältnisses an, meinen Mandanten ehrlich zu sagen, wo ich Risiken sehe und wo nicht.

Das ist doch vergleichbar mit Ihrem Versicherungsmakler. Wenn er wirklich ehrlich ist, wird er Ihnen nur das empfehlen, was er auch seiner eigenen engen Familienangehörigen empfehlen würde (wären die in Ihrer Situation).

Ich freu‘ mich über Ihre Gedanken dazu in den Kommentaren 👇

Das könnte Dir auch gefallen

Über den Autor Dr. Max Greger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.